Archiv der Kategorie: Philosophie

Philosophie

Der Mythos von Sisyphos

So mild und hilfsbereit Götter auch den leidenden Menschen zur Seite treten, hart und unnachsichtig trifft die rächende Strafe jeden, der ihnen die Stirn zu bieten wagt. Für seinen Trotz musste Sisyphus büßen, der Erbauer der herrlichen Stadt Korinth. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 2.037 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Alles ist im Flusse

Silvester ist ein Tag der Übergänge – ein neues Jahr steht vor uns mit neuen Chancen und neuen Aufgaben. Unser ganzes Leben ist von Übergängen bestimmt – fließende, harmonische Übergänge, aber auch schlagartige, plötzliche Brüche. Bereits der griechische Philosoph Heraklit stellte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.836 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Gelassenheit

Alle großen Metaphysiker raten uns zur Gelassenheit. Angefangen hat es vermutlich bei den Epikureern und Stoikern: Für sie gilt es, seinen Platz in der Weltordnung zu erkennen und auszufüllen. Durch emotionale Selbstbeherrschung lernt der Stoiker sein Los zu akzeptieren und strebt mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.002 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Recht und Unrecht

Eine zivilisierte Gesellschaft ohne Rechtswesen ist keine. Zusammenleben braucht immer Regeln. Mit der Einhaltung bzw. Nichtbefolgung von Regeln ergibt sich automatisch “richtiges” und “falsches” Verhalten. Abweichendes Verhalten wird negativ sanktioniert. Positives möglicherweise und manchmal belohnt. Wer sich an die Regeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 1.847 mal gelesen. | 1 Kommentar

Ethik und Moral

Auch wenn besonders ältere Mitmenschen das Gegenteil beteuern: Noch nie war die Zahl der Moralpostel so groß wie heute – vielleicht, weil unsere Gemeinschaft sie so dringend braucht? O tempora o mores, klagte einst schon Cicero. Moral ist dabei nicht gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 2.108 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Der Glaube an die Dinge

Der Mensch glaubt ja beileibe nicht nur an Gott, Allah oder Buddha usw. Er glaubt auch in einer zunehmend säkularisierten Welt mindestens im gleichen Maße auch an Dinge. Und dabei ist nicht nur die Rede vom Talisman, Amulett oder dem weitem Thema “Aberglaube“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Psychologie | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 1.100 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Das Leben verstehen

Der Mensch hat schon immer danach gestrebt, die Welt zu verstehen und ist dabei nie zu einer endgültigen oder eindeutigen Antwort gekommen. “In manchen Momenten habe ich das Gefühl, dass mir das Unerklärliche sehr nahe ist.” (Bodo Kirchhoff) Wenn das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.028 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Die langsame Reise ins Ich

Wer das Leben verstehen will, wer also ins Ich reisen will, der sollte sich zu Fuß bewegen - ganz gleich ob langsam gehend, meditativ schreitend, wandernd, pilgernd oder sportlich laufend. Gehen ist die langsamste aller menschlichen Fortbewegungsarten. Es gibt irgendwann nur noch den nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.221 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Himmlische Ruhe

Ein ruhiger Herbsttag. Kein Wind, kein Lärm. In der Ferne zieht ein Trecker gerade Furchen in den schwarzen Acker. Man kann einzelne Blätter von den Bäumen fallen hören. Zur Bezeichnung von Zeiten ohne Hektik, Lärm und Trubel verwendete meine Großmutter Catherine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 999 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Toleranz – doch wie weit?

Toleranz wird seit Jahrzehnten allerorten gefordert: Toleranz gegenüber Andersgläubigen, Andersfarbigen, anderen Meinungen oder anderen Lebensweisen. Lebenspraxis und Realpolitik sehen jedoch anders aus. Grund genug, noch einmal genauer hinzuschauen. Toleranz leitet sich wie viele Fremdworte aus dem Lateinischen ab. Dort steht tolerare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.823 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar