Archiv der Kategorie: In memoriam

In memoriam

In Memoriam- Papa, Karli, Karl, Karl-Heinz, Chip , (…) Heidtmann

1 Jahr, 52 Wochen, 365 Tage und unzählige Stunden sind vergangen seitdem wir dich so plötzlich und viel zu früh verloren haben. „Karl-Heinz“, wie ihn seine Eltern riefen, wuchs auf einem kleinen Hof zusammen mit Großeltern und auch einigen Tieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 2.165 mal gelesen. | 6 Kommentare

Abschied von einem wahren Freund auf vier Pfoten

Mehrfach haben wir hier bereits über des Menschen treusten Begleiter berichtet. Denn Hunde sind oft weise - und wir Menschen können viel von ihnen lernen. Auch das Verhältnis von Herr und Hund wirft viele interessante Fragen auf. Und so manchem wird der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 2.564 mal gelesen. | 2 Kommentare

In memoriam – Peter Kurzeck

“Keiner stirbt“, das war bei ihm nicht nur ein Buchtitel, sondern Programm. Nun hat sein Leben diese Woche mit 70 Jahren ein Ende gefunden. Dass Peter Kurzeck eines Tages sterben würde, damit war zu rechnen. Doch “Schreiben ist aufgeschobene Sterblichkeit“, schrieb einst schon so treffend Cees … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 2.703 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Kabarett oder Comedy?

Die Zeit des politischen Kabaretts scheint mit dem Tod von Dieter Hildebrandt endgültig vorbei. Von kaum einem Künstler kann man sagen, dass er die politische Kultur der Bundesrepublik dauerhaft so beeinflusst hat wie Dieter Hildebrandt. Der heutigen Generation sagen die Ensembles der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam, Kultur | Verschlagwortet mit , ,
Dieser Beitrag wurde bislang 2.375 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

In memoriam – Marcel Reich-Ranicki

“Wir werden über Bücher sprechen, und zwar, wie wir immer sprechen: liebevoll und etwas gemein, gütig und vielleicht ein bisschen bösartig, aber auf jeden Fall sehr klar und deutlich.” “Was schlecht ist, ist schlecht, und es muss gesagt werden!” “Manchmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 871 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Die Stimmen der Vergangenheit

Manchmal kann ich sie hören, klar und deutlich – die Stimmen der Menschen, die nicht mehr leben. Wer Stimmen hört, der gilt generell als gestört – doch so ist das in diesem Falle nicht gemeint! Denn diese Stimmen erzählen mir nichts, nein, ich kann mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 877 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

In memoriam – Otto Sander

Es gibt Schauspieler unserer Generation, die sind von den Theaterbühnen nicht wegzudenken. Otto Sander war einer davon – ein ganz großer zudem. Damals an der Berliner “Schaubühne am Halleschen Ufer” arbeite er sich unter Peter Stein zum viel beachteten Schauspieler empor. Unvergessen Steins Inszenierung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam, Kultur | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 5.552 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

In memoriam – Margret S.

“Tante” Margret – mit diesem Titel sprach man in meiner Kindheit alle Frauen etwa im Alter der Eltern an, auch wenn diese gar nicht zur Verwandtschaft gehörten – war wohl das, was man als eine Dame aus gutem Hause bezeichnete. Als Tochter des Kammermusikers J. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 886 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Plötzlich und unerwartet

Wenn jemand trotz nahezu vorbildlicher Lebensweise frühzeitig stirbt, so wie gerade Margarete H., dann empfindet man das gemeinhin als inakzeptabel. Nicht geraucht, wenig getrunken, kommunikativ, sozial engagiert und immer sportlich gewesen – und dann das: Herzstillstand beim Nordic Walking. Gerade mal 65 Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.052 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Er war einer unserer Besten

Mit diesen Worten ehrte man einst gefallene Kameraden. Der Krieg als Selektionsinstrument. Der einfache Soldat als Kanonenfutter. Die Herren Offiziere aus den besseren Häuser mit den bessere Überlebenschancen. Zur Not ließ man sich – ab General – im letzten Moment ausfliegen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In memoriam | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 1.044 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar