Was liest eigentlich …

In loser Folge soll an dieser Stelle berichtet werden, wer aus meinem Umfeld gerade was liest.

Wir beginnen mit Netzwerkpartner Jochen Voigt, Biolandwirt, Hofladenbetreiber, “FrischeKisten”-Lieferant und “Bioland-Hofrestaurantbetreiber” aus Syke-Gessel.

Wie kann es anders sein, Jochen beschäftigt sich privat mit dem Thema “Eisenbahn” und liest – auf Nachfrage von gestern – zur Zeit

“Hundert Jahre Deutsche Eisenbahn”,

ein dickes antiquarisches Werk von 1935 (siehe auch amazon.)

Ein Besuch auf Jochens Internetseite lohnt auch schon deshalb, weil er ein wunderschönesFototagebuch pflegt – ein Pflichtblick für mich an jedem Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Gastbeitrag, Literatur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort