Was liest eigentlich Ted Dirks …

Ted Dirks, Freund und Geschäftspartner aus den 80 und 90er Jahren aus Bremen, ist einer der seltenen „Parallelleser“, d. h. er liest mehrere Bücher zur gleichen Zeit. Im Augenblick liest Ted gerade:

Deon Meyer „Der Atem des Jägers
Jaques Berndorf „Bruderdienst
J. Deaver „The Broken Window
Harlan Coben „Promise me
Colum Mc Cann „Zoli

Aus Kanada hat er sich beide Obama-Bücher mitgebracht. „Dreams from my Father“ hat er gerade zu Ende gelesen – und fand das Buch sehr kurzweilig und interessant.

Wenn Ted nicht gerade liest, spielt er hervorragend Tennis oder Golf.

Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar