Schlagwort-Archive: Bankenkrise

Über unsere Verhältnisse?

Wer mehr Geld ausgibt als er zur Verfügung hat, gerät alsbald in Schwierigkeiten. Man sagt dann, er habe “über seine Verhältnisse gelebt”. Auch die Kanzlerin hat bereits mehrfach verlautbaren lassen, dass wir, das deutsche Volk, über unsere Verhältnisse gelebt hätten. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 1.057 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Tucholsky und die Bankenkrise

Mein langjähriger und mir freundlich verbundener Kunde Frank Adomeit vom Unternehmen Zumtobel Licht machte mich auf den folgenden hochaktuellen Text von Kurt Tucholsky aus dem Jahr 1930 aufmerksam:Wenn die Börsenkurse fallen,regt sich Kummer fast bei allen,aber manche blühen auf:Ihr Rezept … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , ,
Dieser Beitrag wurde bislang 1.187 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Nach der Krise ist vor der Krise

Nachdem sich der Staat im Zuge neoliberaler Einflüsse in den vergangenen Jahren zunehmend aus seiner sozialen Verantwortung zurückgezogen und alles, was nicht niet- und nagelfest war, vom Staatseigentum, versilbert (Sprachregleung “Privatisierung”) und auf das freie Spiel der Kräfte gesetzt hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Verschlagwortet mit
Dieser Beitrag wurde bislang 829 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Veritable Erklärung der Bankenkrise

“Chuck und sein Gaul” oder: “Wie das amerikanische Finanz-System funktioniert” Der junge Chuck will mit einer eigenen Ranch reich werden. Als Anfang kauft er einem Farmer ein Pferd ab. Er übergibt dem Farmer seine ganzen 100 Dollar und dieser verspricht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Verschlagwortet mit ,
Dieser Beitrag wurde bislang 2.221 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar