Alles nur Theorie

Eine Theorie ist laut wikipedia ein System von Aussagen, das dazu dient, Ausschnitte der Realität zu beschreiben, beziehungsweise zu erklären und Prognosen über die Zukunft zu erstellen.

Das Wort „Theorie“ stammt ursprünglich aus dem religiösen Bereich. In den Riten der Griechen bedeutete theōría “anschauen“, „betrachten“ bzw. „religiöse Kontemplation“. Wer will, der kann in dem Wort auch theos (θεός – Gott) entdecken.

Theorien sind mithin Annahmen, die man über die Realität macht.

Wenn man jemanden ohne eigene Gegenargumente mundtot machen will, behauptet man am besten „Alles nur Theorie! In der Praxis sieht das ganz anders aus!“ Schon Goethe notierte „Grau, teurer Freund, ist alle Theorie // Und grün des Lebens goldner Baum.“

Georg Friedrich Wilhelm Hegel hielt solchen Anfechtungen gekonnt entgegen: „Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen – umso schlimmer für die Tatsachen.“

Dieser Beitrag wurde unter Sprache abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar