Gewalt

Je älter und je altersmilder ich werde, desto mehr gelange ich zu der Ansicht, dass der Stärkere dem Schwächeren keine Gewalt antun sollte: Keine Kinder prügeln, keinen Hund treten, überhaupt kein Tier töten!

Denn wir Menschen sind mit einem Verstand ausgestattet, der es uns erlaubt, niedere und aggressive Instinkte in ihre Schranken zu verweisen. Die Kunst besteht ja nicht darin, den Anwandlungen des Kleinhirns frei Lauf zu lassen, sondern es zu kujonieren!

 

Dieser Beitrag wurde unter Menschen, Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar