Wenn es klemmt

Als langjähriger Autofahrer wollen mir die Probleme mit den klemmenden Gaspedale bei Toyota nicht in den Kopf. Dass diese bei Toyota klemmen, kann durchaus sein, doch die daraus angeblichen entstandenen Unfälle sind mir nicht begreiflich.

Klemmt das Gaspedal (woran manchmal allein schon mal die Fußmatte oder der strenge Winter schuld sein kann) bei einem Auto mit Schaltgetriebe, nehme ich einfach den Gang raus und / oder bremse. Bei einem Automatikgetriebe stelle ich den Wahlhebel einfach auf „N“ und / oder bremse. Da mag der Motor noch so heulen, im Leerlauf geschieht doch nichts! Motor abstellen, Toyota / Werkstatt anrufen.

Das in den TV-Nachrichten gezeigte Video eines angeblich am Ende tödlich verunglückenden Autofahrers (der Mann hat Nerven, die Polizei anzurufen und dabei diese Fahrt auch noch zu filmen!) ist m. E. reinstes „Disney Land“ („Oh, my God, oh my God!“) und (nicht nur) Millionen von US-Amerikanern glauben das scheinbar.

Hier klemmt mE etwas ganz anderes, nämlich vermutlich die Verkaufszahlen amerikanischer PKW. Ich weiß nur nicht, wieso die ansonsten doch recht klugen Japaner darauf hereinfallen?

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar