Wahlverbrechen

Ich werde mich wohl nie daran gewöhnen können, dass vor jeder Wahl neue Säue durchs Dorf gejagt werden:
– Die SPD ködert die Geringverdiener mit Steuergeschenken
– Die FDP verspricht Bildung ohne Kosten
– Die CDU /CSU denkt laut über die Abschaffung des „Soli“ nach

Am Niveau der Ideen erkennt man, für wie blöd man den Wähler inzwischen schon hält (so viele Jahre Blöd-Zeitung und Privat-TV zeitigen ihren Erfolg).

Und jedes Volk bekommt nach der Wahl die Politiker, die es verdient, auch wenn nach von Arnim schon ca. 80% dieser vorher feststehen (Stichwort „Liste“). Die wiederum können dann nach der Wahl auf Grund von Sachzwängen leider doch nicht wahr machen, was man versprach.

Wo sollte das Geld auch herkommen? Die Steuereinnahmen sinken zur Zeit, die Steuergeschenke an die Konzerne betragen hunderte von Milliarden.

Nur „Die Linken“ versprechen heftige Steuererhöhungen nach der Wahl. Das ist zwar unklug, aber immerhin ehrlich.

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar