Rot-rot

Der freie „Fall“ Ypsilantis ist nur wenige Wochen alt, das gibt der alte neue Parteivorsitzende Müntefering heute den Weg für „rot-rote Koalitionen“ – auf Landesebene frei!

So groß ist also das Fracksausen geworden! Was eben noch bei Strafe verboten war und nach langen Kämpfen um die Macht nur als „Tolerierung“ durch „Die Linke“ möglich war, soll jetzt der Regelfall werden. Dieses Geeiere der SPD ist zwar typisch aber einfach unwürdig und unglaubhaft.

Hat sich die alte Jungfer SPD bis ins hohe Alter geziert, will sie es – gleich einem Johannes Heesters – doch noch einmal wissen. Beide machen eine bemitleidenswert lächerliche Figur.

Nein, auf Bundestagsebene kommt eine Koalition aber weiterhin nicht in Frage.
Nein, mit Herrn Lafontaine will der 68-jährige Müntefering sich „nie“ wieder an einen Tisch setzen.

Die Erde ist eine Scheibe.

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar